Aktuelle Termine

Do 17.10.19
Herbstferien
Mo 21.10.19, 16:15-18:00
FK (EN, CH, RE)
Di 22.10.19, 16:15-18:00
FK (SN, PH, LA, BI)
Di 29.10.19, 16:15-18:15
Steuerungsausschuss
Do 31.10.19
Reformationstag

Kalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Förderverein

Schließfächer

  • AstraDirect

Stefani Joanne Angelina Germanotta, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, wird nicht persönlich anwesend sein können, aber ihre Musik, mit der sie in diesem Jahr den Oscar für den besten Filmsong gewonnen hat, wird zu hören sein, wenn der Gesamtschulchor der KGS „Shallow“ aus dem Film „A Star is born“ singt.

Das Projekt aus Eltern, Lehrer- und Schüler*innen wird am Donnerstag, dem 16.05., ab 19 Uhr in der Neuen Aula der KGS zu hören sein. Dann nämlich findet das diesjährige Unplugged-Konzert statt, bei dem insgesamt vier Gruppen ihre Arbeit der vergangenen Monate vorstellen werden: die Schul-Big-Band „Koops“, der Chor „Sound of Gist“, der Chor der 5.-7. Klassen und natürlich der Gesamtschulchor.

Unplugged Konzert2019

Beim diesjährigen Rasteder Jubiläumsstaffellauf  konnte die KGS 9 Staffeln (5c3, 6b2, 6c3) und eine Lehrerstaffel melden. „Die flachen Witze“ aus der 5c3, unterstützt von Henri aus der 5E3, erzielten dabei ein beeindruckendes Gruppenergebnis in der 1,7 km Staffel und landeten auf Platz vier von 52 Teams. Gerade mal 7 – 8 Minuten brauchten die Jungs für die 1,7 km und überholten damit nicht nur trainierte, erwachsene Läufer, sondern konnten auch den Pokal für die schnellste Schülermannschaft mit nach Hause nehmen.

2019 05 09 Staffellauf20 04

Aber auch die Speedys und Bulls der 6b2, das Team der 6c3 und die beiden weiteren Teams der 5c3 „Best friends“ und „Power starter“, die von Ida aus der 5d3 unterstützt wurden, schafften tolle Zeiten. 

Um 15 Uhr liefen dann noch zwei Teams der 6c3 und ein Lehrerteam die 5 km Staffel. Insgesamt war es für alle drei Klassen und deren Lehrer ein schöner Tag, der zusammengeschweißt hat und mal neben der Schule zeigte, was so alles in einem steckt.

Am 26. Mai diesen Jahres finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Die Klasse 10D3 organisierte dazu eine Podiumsdiskussion mit sechs Kandidat*innen aus sechs Parteien: Tilman Kuban (CDU), Tiemo Wölken (SPD), Helmut Geuking (Familien-Partei), Sarah Buss (FDP), Tim-Oliver Kray (ÖDP) und Gregory Engels (Piraten-Partei). Moderiert wurde die Gesprächsrunde von den Schüler*innen Bjarne Schultze, Lara Schubert und Elias Oba aus der Klasse 10D3.

2019 05 09 europawahl 04

Zur Diskussion standen die drei Themenschwerpunkte Umweltpolitik, Bildungs- und Jugendpolitik sowie Flüchtlingspolitik. Zusätzlich bekamen die 250 ZuhörerInnen in der Aula die Gelegenheit, in einer offenen Runde selbst Fragen an die PolitikerInnen zu stellen. Die Gesprächsrunde endete mit einer Abschlußrunde, in der alle Kandidat*innen begründen sollten, warum gerade sie ins EU-Parlament gewählt werden sollten.

Die Veranstaltung schloss mit einem kräftigen Applaus. Die Klasse 10D3 war sehr zufrieden mit ihrem Politik-Projekt: "Viele politischen Dinge habe ich so noch gar nicht gekannt" sagte Helene. Und ihre Klassenkameradin Maja ergänzte: "Jetzt wüsste ich viel besser, wen ich wählen könnte." Auch die sechs Kandidat*innen lobten die Veranstaltung: "Das hat die Klasse sehr gut vorbereitet und sehr gut durchgeführt. Von solchem Engagement lebt die Demokratie," zog Tiemo Wölken eine positive Bilanz.

Solange übt der international renommierte Pianist Martin Klett, der am 26. April zusammen mit der britischen Cellistin Vashti Hunter zu Gast in der KGS war, jeden Tag. Die beiden jungen Ausnahmemusiker spielten in der 5. und 6. Stunde einige Stücke aus ihrem Repertoire vor dem Wahlpflichtkurs Jg. 10 von Herrn Körner und weiteren interessierten Schülerinnen und Schülern. Der Lions Club Rastede hatte diese Begegnung möglich gemacht.

2019 04 27 lions hunter klett 01

Foto: NWZ Jacob

Neben dem hautnahen Erleben fantastischer klassischer Kammermusik konnten die Jugendlichen viele Fragen zum Berufsalltag freischaffender Musiker stellen. So erzählten die beiden, dass sie keine „normale“ Rhythmisierung aus Arbeitswoche, Wochenende und gelegentlichem Urlaub kennen, da sie in unterschiedlichen Projekten mit unterschiedlichen Musikern in unterschiedlichen Ländern proben und auftreten. Dazu kommen Lehraufträge an Musikhochschulen quer durch Europa, CD-Aufnahmen und Festivals. Weniger als die Hälfte der Zeit verbringen sie zuhause.

Interessiert fragten sie ihrerseits die Schülerinnen und Schüler, ob und welche Instrumente sie spielen oder wie sie mit Lampenfieber vor Auftritten umgehen. Es entstand ein spannendes Gespräch über Musik und die Wege, sie zum Beruf zu machen. Dies haben alle Beteiligten als große Bereicherung und tolle Erfahrung empfunden.

Für den Abend hatte der Lions Club zudem ein Kontingent an Freikarten für das Konzert in der Aula zur Verfügung gestellt, sodass einige Jugendliche dort Frau Hunter und Herrn Klett noch einmal in „offiziellem“ Rahmen erleben durften.

Mit einer sehr gelungenen Moderation auf Französisch und Spanisch begrüßten Kathrin Siemens (8C3), Jolien Wulff (8A3) und Eva Kircher (8D3) die TeilnehmerInnen des diesjährigen Fremdsprachenlesewettbewerbs sowie die zahlreichen ZuhörerInnen aus den siebten Klassen. Unsicherheit? Anspannung? Aufgeregt-Sein? – Davon war nur wenig zu spüren.

Die vier TeilnehmerInnen des französischen Wettbewerbs im Realschulzweig präsentierten sich mit Mut und Selbstbewusstsein. Die Vorträge von Byong Yun Kim (7C2), Luca Pusceddu (7C2), Carina Cardinahl (7A2) sowie Jenny Ritter (7B2) waren allesamt sehr gut gelungen. So hatte es die Jury – zusammengesetzt aus Frau Mester, Frau Westerholt und Kathrin – gar nicht so leicht sich zu entscheiden, wer nun am besten vorgetragen hat. Am Ende wurde jedoch Jenny Ritter als Siegerin geehrt. Während der Beratungszeit der Jury las der Siebtklässler Moussa Dembélé dem Publikum einen französischen Text vor, so dass die Zuhörer die Chance hatten, einem Muttersprachler zuzuhören.

2019 04 05 fremdprachenlesewettbewerb2019 02

Dann präsentierten Dana Völker (7D3), Finja Meyer-Olden (7E3), Lia Schwarzwälder (7D3) und Ajsu Alieva (7B3) ihr Können. Mit einer ausgezeichneten französischen Aussprache lasen die vier Mädchen ihre Texte vor. Die Entscheidung war für die Französisch-Jury alles andere als einfach. Am Ende stand Finja als Siegerin im Gymnasialzweig fest. Während der Juryentscheidung hat das Publikum sich in

der jeweils anderen Sprache vorgestellt sowie ein französisches und spanisches Lied gesungen.

Von Dezember 2018 bis Januar 2019 haben wir an der Aktion "Stifte machen Mädchen stark" teilgenommen und dafür an der kleinen KGS in der Feldbreite leere Plastikstifte sowie Füllerpatronen, Tippex- und Kleberverpackungen und ähnliches gesammelt. Es handelte sich dabei um eine Aktion des Weltgebetstages der Frauen (https://weltgebetstag.de/aktionen/stifte-machen-maedchen-stark/). Die leeren Plastikstifte wurden an die Recycling Firma „Terracycle“ versendet, die für jeden zu recycelnden Stift 1 Cent an ein Hilfsprojekt spendet, das syrischen Mädchen Bildung ermöglicht. 450 Stifte werden benötigt, damit ein syrisches Mädchen ein Jahr lang zur Schule gehen kann.

2019 04 28 stifte 01

Die Schüler und Schülerinnen des 6. Jahrganges aus den Religions- und WeNo-Kurse von Frau Eitel-Harms, Frau Apel, Herrn Neumann und Frau Grunenberg haben das Ganze organisiert. Wir haben für die Aktion aus alten Schuhkartons Sammelboxen gebastelt, die wir dann in den Klassenräumen der 5. und 6. Klassen verteilt haben, sodass alle Schüler und Schülerinnen fleißig mitsammeln konnten. Zudem haben wir Flyer und Plakate gestaltet und in der ganzen Schule verteilt, um auf die Aktion aufmerksam zu machen.

Kurz vor dem Weihnachtsferien haben wir Besuch von Herrn Jacobs von der NWZ bekommen, der in einem Artikel über die Aktion berichtet hat (https://www.nwzonline.de/ammerland/bildung/rastede-rasteder-schueler-helfen-mitsammeln-und-bildung-anstiften_a_50,3,2155717852.html).  Dafür haben wir alle bis zu diesem Zeitpunkt gesammelten leeren Stifte gezählt, um einen Zwischenstand unserer Sammelaktion zu erhalten. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir bereits 2658 Stifte gesammelt, die mit ca. 14 Kilo ins Gewicht gingen. Nach den Weihnachtsferien wurde dann zwei Wochen lang noch einmal fleißig weiter gesammelt, sodass wir letztendlich sogar 27,5 Kilogramm leerer Plastikstifte versenden konnten - Unsere Aktion war also ein voller Erfolg.

Vom 10.1.19 bis zum 12.1.19 fand das Mathecamp in Papenburg statt, und wir durften dabei sein. Wie jedes Jahr wurde es von TutorInnen und StudentInnen betreut und geleitet.

Am 1. Tag trafen sich die Mathematik interessierten Jugendlichen ab 9 Uhr in der Historisch Ökologischen Bildungsstätte. Dort bezogen wir dann unsere Zimmer und stellten unser Gepäck ab. Eine neugierige aber auch leicht verunsicherte Stimmung herrschte gerade bei den unerfahrenen Teilnehmern, so auch bei mir. Um 10 Uhr versammelten sich die ca. 50 Kinder in einem der Seminarräume. Aufgeregtes Gemurmel füllte den Raum bis die Herbergsmutter die Stimme erhob und alle leise wurden. Nach der Begrüßung und der Erklärung der Regeln hatten wir eine halbe Stunde Freizeit um unsere Materialien zu holen und uns für den 1. Unterricht vorzubereiten. Wir Kinder versammelten uns dann um 10.30 in den uns am Anfang zugeteilten Gruppen um den Unterricht zu starten.

2019 04 05 mathecamp 01

Jedes Jahr vergibt das Land Niedersachsen den Schülerfriedenspreis für "herausragende Initiativen und über die Schule hinausgreifende Projekte auf dem Gebiet des Zusammenlebens mit Fremden, der Völkerverständigung, des Abbaus von Vorurteilen und der Vorbeugung von Gewalt". Bei der Preisverleihung im Gästehaus des Landes Niedersachsen in Hannover überreichtre Kultusminister Grant Henrdrik Tonne der AG "Für den Frieden" den Sonderpreis für "Schulentwicklung im Zeichen von Friedens- und Demokratiebildung".

2019 03 21 schuelerfriedenspreis 06

 

Aktuelles

Schulbuchlisten 19/20

Die Schulbuchlisten für das Schuljahr findet man hier: Schulbuchlisten

umweltschule_02.jpg

Spenden

  • uni-datumprint
  • AstraDirect
  • G.U.T. Brötje Handel

Wetterstation der Schule

... unterstützt vom Förderverein.
Messzeitpunkt:
Do 17.10.2019 02:10 Uhr

Temperatur: 14,1°C
Gefühlte Temp.: 13,0°C
Feuchtigkeit: 95%
Luftdruck: 1.006,7hPa
Regen aktuell: 0,0mm
Regen am Tag: 0,0mm

Windrichtung: NW
Windstärke: 4,7km/h

Sonnenaufgang: 07:57
Sonnenuntergang: 18:28
UV-Index: 0,0
Intensität: 0,0Wqm

Mondaufgang: 11:35
Monduntergang: 20:22
Mondphase: 90,4 %

Vorhersage
Meist wolkig und kälter.