Aktuelle Termine

So 23.09.18
Deutsch-Spanischer Schüleraustausch in Madrid
Mo 24.09.18
Pädagogische Woche
Mo 24.09.18, 16:15-18:00
FK (WN, MA, FR)
Di 25.09.18
Projekt Apfeltag 5 Jg.
Di 25.09.18, 16:15-18:00
FK (SF, WE, HW, DS)
Di 25.09.18, 16:15-18:00
Umweltausschuss
Di 25.09.18, 17:30-19:30
Chance Azubi
Mi 26.09.18, 19:30-21:30
Schulelternrat
Mo 01.10.18
Herbstferien

Kalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Lernplattform

Förderverein

Schließfächer

  • AstraDirect

Lange haben wir auf diese drei Tage hingefiebert. Am 14.03. ging es für unsere AG nach Leipzig, um dort die Buchmesse zu besuchen. Frau Mellor und Frau Jacke begleiteten uns zu dem großen und langersehnten Trip. Vom 14. - 16.03.2018 stand Leipzig ganz unter dem Motto „Leipzig liest“. Je näher die Fahrt rückte, desto mehr Gedanken schwirrten uns im Kopf herum: „Puh - fünf Stunden Zug fahren, so eine lange Fahrt“, „Wie werden wohl die drei Tage sein?“ oder auch „Die Buchmesse könnte eventuell ja auch langweilig werden.“ Der Besuch der Buchmesse stand im Fokus unserer kleinen Reise. Drumherum planten wir ein Rahmenprogramm. So gab es als weiteren kulturellen Punkt „Der helle Wahnsinn – Glotze total“, ein Stück des bekannten, rustikalen Kabaretts „Leipziger Funzel“. Hierbei wurden viele verschiedene Rollen von drei Schauspielern verkörpert, die uns Zuschauer auf satirische Art und Weise zum Lachen brachten und in ihrem Stück den heutigen Medienkonsum kritisierten.

2018 04 26 leipzig 01

Der 15.03. war für uns aber das absolute Highlight. Morgens sind wir sehr zeitig aufgestanden, um dann mit einer übervollen Straßenbahn zum Leipziger Messegelände zu fahren. Als wir dort ankamen, waren wir beeindruckt von der Größe der Veranstaltung, den vielen verschiedenen Menschen, von den bunten Cosplayern und den sechs riesigen Hallen. Aber damit nicht genug, auch in den einzelnen Hallen wirkten viele differente Reize auf uns ein: die Menschenmasse, Stände über Stände, die dicht aneinander gereiht waren und von zahlreichen Besuchern umringt wurden. Auch das Programm war kaum überschaubar. Wir mussten uns vorab erst einmal organisieren und überlegen, was wir zu welchem Zeitpunkt anschauen bzw. anhören wollten. Besonders haben wir uns auf Jojo Moyes gefreut, die ein Interview auf dem „Blauen Sofa“ gegeben hat. Im Anschluss signierte sie auch noch ihre Bücher, wo auch wir natürlich nicht fehlen durften. Auch Marah Woolf las aus ihrem neuen Werk „Götterfunke – Verlasse mich nicht“. Der Kauf dieses Romans war ein absolutes Muss und wurde mit einem Foto sowie einer persönlichen Signatur zu einem besonderen Erlebnis für uns. Die zahlreichen Programmpunkte, die die Leipziger Buchmesse bot, waren eine bunte Mischung aus Lesungen, Interviews mit verschiedenen Autoren und Plenumsdiskussionen. Thematisch wurde uns ein breites Spektrum geboten. Es gab sogar Live-Übertragungen, wie z.B. bei einem norddeutschen Privatsender. Dieser interviewte den Verfasser des uns aus der Schule bekannten Romans „Der Vorleser“ – Bernhard Schlink. Aber auch politische Vertreter waren Gäste der Messe. So stellte u.a. Sara Wagenknecht ihr neues Werk „Reichtum ohne Gier“ vor. Sie überzeugte uns von ihrer klaren Artikulation sowie ihrer direkten und offenen Kommunikation. Die vielfältige Fülle an Programmpunkten machte es schwer, sich zu entscheiden. Angekommen in der Manga-comic-con fing ein Abenteuer an: Viele Stände, die eher einem Flohmarkt als einer Buchhandlung glichen, in jeder Ecke unterschiedliche Musik und eine riesige Anzahl an Cosplayern. „Ziemlich schwer, sich zu orientieren, doch trotzdem super aufregend!“ Es war ganz anders, als in den anderen fünf Hallen - überall war Musik, Rumgedränge und dennoch war es entspannt. In unseren Impressionen findet ihr auch ein Bild von einem Mitglied unserer AG mit einer Cosplayerin. So verkleidet liefen zahlreiche Leute in der Halle rum. Sehr schnell schwanden unsere anfänglichen Bedenken, ob die Buchmesse vielleicht langweilig sei, wenn man sie einen ganzen Tag von morgens bis abends besuche. Genau das Gegenteil war eingetreten. Wir waren überwältigt und hatten am Ende des Tages noch längst nicht alles gesehen. Dennoch konnten wir an diesem einem Tag ordentlich Kultur-Luft schnuppern sowie neue Ideen und Anregungen für unsere Schulbücherei sammeln. Unsere Liste mit potentiellen Büchern wurde an diesem Tag stetig erweitert. Außerdem ist ein weiteres Langzeitprojekt, das aus der Buchmesse entwuchs, in Planung. Ihr könnt schon heute ganz gespannt sein…

Unser Hostel war in einem angesagten alternativen Viertel ansässig, das auch noch einmal zahlreiche Möglichkeiten bot. Zum Beispiel ein Fabrikgelände (die Spinnerei), das wir ebenfalls besuchten. Dort gab es verschiedene Kunst- und Handwerks-Ausstellungen und eine Bibliothek in einem Fabrikgebäude. Das hatten wir auch noch nie gesehen.

An unserem letzten Tag der Exkursion erkundeten wir Leipzig. Auf einer zweistündigen Tour erfuhren wir einiges über die Stadt sowie deren Historie. Beeindruckend waren u.a. auch die riesigen Bibliotheken, die variationsreichen Fassaden einzelner Gebäude, aber auch die vielen kleinen Lädchen und Cafés. Leipzig ist eine multikulturelle und ganz bunte Stadt.

Nach einem spannenden Trip ging es zurück nach Rastede. Gerade noch rechtzeitig, bevor das große Schneechaos ausbrach...

2018 04 26 leipzig 02

2018 04 26 leipzig 03

2018 04 26 leipzig 04

2018 04 26 leipzig 05

2018 04 26 leipzig 06

2018 04 26 leipzig 07

2018 04 26 leipzig 08

 

Aktuelles

umweltschule_02.jpg

Spenden

  • uni-datumprint
  • AstraDirect
  • G.U.T. Brötje Handel

Wetterstation der Schule

... unterstützt vom Förderverein.
Messzeitpunkt:
So 23.09.2018 10:20 Uhr

Temperatur: 11,4°C
Gefühlte Temp.: 11,4°C
Feuchtigkeit: 92%
Luftdruck: 1.012,8hPa
Regen aktuell: 0,0mm
Regen am Tag: 0,2mm

Windrichtung: WNW
Windstärke: 4,7km/h

Sonnenaufgang: 07:15
Sonnenuntergang: 19:24
UV-Index: 0,0
Intensität: 137,0Wqm

Mondaufgang: 04:56
Monduntergang: 19:16
Mondphase: 97,2 %

Vorhersage
Zunehmend bewölkt mit geringer Temperaturänderung.